Internationale Studierende // degree seeking students

--> English version

Herzlich Willkommen im Philosophicum!

Der Fachbereich 05 – Philosophie und Philologie wünscht seinen internationalen Studierenden ein schönes und erfolgreiches Studium in Mainz. Hier gibt es ein paar Tipps, die den Start in das Studium erleichtern:


Vor der Anreise

In Deutschland gibt es zwei Semester: das Wintersemester beginnt im Oktober und das Sommersemester im April. In jedem Semester gibt es die Vorlesungszeit, in der die Veranstaltungen stattfinden, und die vorlesungsfreie Zeit, in der Hausarbeiten verfasst werden. Die genauen Zeiten findest Du unter Termine und Fristen.

Falls Du Dich für ein Studium in Mainz entschlossen hast, findest Du bei der Abteilung Internationales alle wichtigen Hinweise für die Bewerbung an der Johannes Gutenberg-Universität.


Informationen für die ersten Tage in Mainz

Wichtig ist die Teilnahme an den Orientierungstagen direkt vor dem jeweiligen Semesterbeginn (Oktober im Wintersemester, April im Sommersemester). Reise also am besten so an, dass Du an den Orientierungstagen teilnehmen kannst.

Jedes Fach richtet eine fachbezogene Einführungsveranstaltung für alle neuen Studierenden aus. Diese Veranstaltungen informieren über den Studienverlauf sowie die wichtigsten inhaltlichen und organisatorischen Elemente des Studiums. Häufig stellen sich wichtige Ansprechpersonen des Faches vor. Diese Veranstaltungen finden in der Einführungswoche (in der Woche vor dem Semesterstart) statt und sollten unbedingt besucht werden.

Die Studienfachberaterinnen und Studienfachberater haben in der Einführungswoche Sondersprechstunden. Auch die Fachschaften (studentische Gruppen der Fächer) helfen gerne beim Start in das neue Studium.

PHILIS bietet in der Einführungswoche eine offene Sprechstunde für alle internationalen Studierenden an. Wir beantworten Fragen, nennen Dir die richtigen Ansprechpersonen für Deine Unterlagen und zeigen Dir den Weg. Der PHILIS-Raum ist im Philosophicum, Raumnummer 00-224, direkt neben der Cafeteria (Lageplan).

Sobald Du Deine Unterlagen wie Studiticket und Studienbescheinigungen erhalten hast, kannst Du Dir auch den Account beim Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV) freischalten. Der Account ist wichtig für Deine Studienorganisation, da Du alle E-Mails an der Universität Mainz mit diesem Account verschicken solltest. Wichtig ist der Account auch für das Webportal Jogustine, wo Du Dich für die Module, Veranstaltungen und Prüfungen in Deinem Studium anmelden kannst. Informationen, wie Du Jogustine bedienst und wer Dir bei Problemen mit Jogustine weiterhelfen kann, findest Du auf der Jogustine-Infoseite.


Veranstaltungswahl, Jogustine und Anmeldung

Internationale Studierende, die einen Abschluss an der JGU anstreben, sollten sich vor Semesterbeginn unbedingt im fachspezifischen Anfang ihrer Prüfungsordnung oder im Fach (beispielsweise in den Einführungsveranstaltungen oder bei der Studienfachberatung) informieren, welche Veranstaltungen sie im 1. Semester besuchen sollen.

Auf Jogustine kannst Du Dich zu den Lehrveranstaltungen informieren, die jedes Semester in jedem Fach angeboten werden. Dazu klickst Du einfach auf das aktuelle Semester, auf den Fachbereich 05 und danach auf Dein Fach. Danach findest Du üblicherweise eine Unterteilung in verschiedene Veranstaltungstypen.

  • Vorlesung = Lehrveranstaltung, bei der ein/e Dozierende/r über ein bestimmtes Thema im Zusammenhang vorträgt; die Studierenden schreiben mit.
  • Proseminar = Lehrveranstaltung, die in die Grundlagen eines Studienfaches einführt und an der die Studierenden sich aktiv beteiligen.
  • Übung = Lehrveranstaltung, in der das Anwenden von erlernten Kenntnissen von den Studierenden geübt wird.
  • Seminar = Lehrveranstaltung, in der die Studierenden gemeinsam mit den Dozierenden Themen erarbeiten und diskutieren.
  • Hauptseminar = Lehrveranstaltung für fortgeschrittene Studierende, in der Themen gemeinsam von Dozierenden und Studierenden erarbeitet werden.

In Jogustine findest Du die Titel, den/die Lehrende/n, Beschreibungen der Themen und Ziele der Veranstaltung und die regelmäßigen Termine. Die meisten Lehrveranstaltungen finden das gesamte Semester über mit 2 SWS (Semesterwochenstunden) statt. 2 SWS bedeutet, dass die Veranstaltung jede Woche in der Vorlesungszeit mit 90 Minuten stattfindet.

Mit einem aktivierten ZDV-Account können und sollen sich alle Studierenden in Jogustine während der Anmeldephasen zu den Modulen und Lehrveranstaltungen selbstständig anmelden.

Ausführlichere Infos zum Studium findest Du hier. Wenn Du das ganze erste Semester eine feste Ansprechperson für Fragen zur Organisation und zum Studium haben möchtest, nimm’ einfach am inForm-Tutorium teil!

Viel Erfolg bei Deinem Studium!

--> English version